Geschichte des Vereins "Förderverein Diemitz e. V."

2010

 

13.11.2010

 

Gründungstreffen

 

Im Herbst des Jahres 2010 entsteht unter Bewohnern und Freunden des Dorfes, zusammen mit Herrn Pastor Lömpcke, die Idee, einen Verein zur Verschönerung des Dorfes zu gründen mit dem ersten Ziel der Sanierung und Renovierung der Dorfkirche.

 

Am 13. November findet man sich im Gemeindezentrum zusammen und beschließt die Satzung des neuen Vereines "Förderverein Dorfkirche Diemitz”.

 

Am 01.03.2011 wird der Verein als gemeinnützig eingetragen.

2011

 

Frühjahr 2011

Im Frühjahr 2011 finden verschiedene Ortstermine mit Mitgliedern des  Fördervereins und Vertretern der Bauabteilung des Kirchenkreises, des Denkmalschutzes und dem Architekten Blümel statt, um den Umfang der erforderlichen Sanierungsmaßnahmen der Kirche besser abschätzen zu können.

Bis August wird ein Gutachten durch das Ingenieurbüro Blümel und die Dipl.-Restauratorin B. Strauss erstellt.

09.04.2011

In der Mitgliederversammlung im April 2011 wird der Vorstand des neugegründeten Vereines gewählt:

Vorsitzende wird Heidrun Rexer,

Stellvertreter Reimondo Tobien,

Schriftführerin Martina Schulz,

Kassenwartin Anne Tobien,

Rechnungsprüfer:

Frank Verchau, Jörg Bödding,

Vertreter für das Eigentum Wilhelm Lömpcke,

Vertreter von Herrn Lömpcke Maik Czarska.

13.04.2011

Das erste Mal, dass vom Förderverein gesammelte Mittel eingesetzt werden können, ist die Beauftragung einer längst überfälligen, professionellen Neustimmung der Orgel in der Dorfkirche.

Diese kann dann gleich am Ostersonntag mit einem Frühgottesdienst und Osterfrühstück vor der Kirche eingeweiht werden.

Sommer 2011

Es werden verschiedene sehr erfolgreiche und gut besuchte Konzerte und Veranstaltungen organisiert, deren Erlöse dem Projekt Dorfkirche zugute kommen.

04.06.2011

Flötenkonzert, Zoltan Jeney (Neustrelitz)

06.08.2011

Konzert mittelalterlicher Musik von dem "Duo Continuo" mit anschließendem Grillen im Kirchgarten

30.07.2011

Konzert mit Galima Barsova (Geige) und Antonia Kirtzoglou (Klavier): Grieg, Mozart, Beethoven

2012

 

Frühjahr 2012

Im Herbst 2011 und Frühjahr 2012 wird verstärkt die Suche nach Förderern und Sponsoren angegangen.

17.03.2012

Mitgliederversammlung

31.03.2012

Regen Zuspruch findet ein gemeinsamer Frühjahrs-Dorfputz.

30.04.2012

Mitgliederversammlung zur Organisation des Dorffestes

18.08.2012

 

Dorffest Diemitz

Das an einem wunderschön sonnigen Tag im Kirchhof stattfindende Fest wird mit Kaffee und Kuchen am Nachmittag, Biergarten, Kinderspielen, Reiten, Tombola, Puppentheater, gemeinsamem Singen, kunsthandwerklichen Verkaufsständen, Disko am Abend ein großer, auch finanzieller Erfolg.

2013

 

16.03.2013

 

Um den Zweck des gemeinnützigen Vereins zu konkretisieren, wird in der Mitgliederversammlung eine Satzungsänderung beschlossen:

Im Text werden die Absätze 3.) und 4.)

geändert zu:

3. die Förderung von Kunst und Kultur,

4. die Förderung von Denkmalschutz und Denkmalpflege.

Frühjahr 2013

Der Förderverein initiiert und finanziert die Restaurierung des auf dem Dachboden der Kirche gefundenen hölzernen Taufengels.

30.03.2013

Gemütliches Osterfeuer am Strand (im Schnee und das Feuer ist trotz vieler Helfer nicht richtig zu erwecken)

07.05.2013

 

Auftrag zur Orgelsanierung durch die Firma Andreas Arnold, Mecklenburger Orgelbau, die bis Ende 2013 abgeschlossen sein soll

22.04.2013

 

Bei dem vom Förderverein organisierten Dorfputz finden sich etwa 30 fleißige Helfer ein.

21.07.2013

 

Mitgliederversammlung

Um die Ziele des Vereines weiter zu fassen auf eine umfassende Förderung der Dorfentwicklung und damit noch mehr Mitglieder zu gewinnen, wird eine Namensänderung des Vereines beschlossen. Dieser soll zu "Förderverein Diemitz e. V." abgeändert werden.

Ein Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit wird ins Leben gerufen.

Bei der Neuwahl des Vorstandes werden die bisherigen Vorstandsmitglieder in ihrem Amt bestätigt.

 

19./20. Juli 2013

An zwei Abenden finden stimmungsvolle Konzerte des schon im Sommer 2011 in der Dorfkirche aufgetretenen Duos Galima Barsova (Geige) und Antonia Kirtzoglu (Klavier) statt.

Bei den Konzerten sind auch Herr Hoffmann von der "Katharina und Gerhard Hoffmann Stiftung" und Frau Reinhold von dem Verein "Dorfkirchen in Not" anwesend.

03.08. 2013

 

Liederabend, Titel "Flohmarkt", Kantor Martin Domke (Gitarre) mit selbstvertonten Texten von Peter Hanks

17.08.2013

Konzert Irish Folk, G. O'Neill

20.09.2013

Die Internetseite www.diemitz-mv.de geht ans Netz.

Herbst 2013

Mit der Förderzusage durch die "Katharina und Gerhard Hoffmann Stiftung" rückt das Ziel einer Sanierung der Dorfkirche in greifbare Nähe. Auch ist das Bauvorhaben beim Bauausschuss des Kirchenkreises und damit für die Aufnahme in die Bauobjektliste 2014 angemeldet.

Auf weitere Zusagen von Förderern und Mittel aus der Dorfsanierung wird zum Ende des Jahres gehofft.

Heike Müller-Deku